Nachgefragt: Wie wichtig ist eine gute Mundhygiene für die Gesundheit?

Gesunde Zähne sehen nicht nur schön aus, sondern sie minimieren auch das Risiko für weitere Krankheiten, die nicht nur mit den Zähnen zusammenhängen. Laut einer aktuellen Studie unterschätzen die Deutschen offenbar immer noch die Gefahr, die von mangelnder Mundhygiene ausgeht und etwa zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann.

Studie zeigt internationalen Vergleich

Im internationalen Vergleich wissen die Deutschen wenig über den Zusammenhang, obwohl diese Wechselwirkung wissenschaftlich bewiesen ist. So glauben hierzulande nur 61 % der Menschen, dass eine gute Mundhygiene die Gesundheit insgesamt positiv beeinflusst. Zum Vergleich: In Spanien (88 %), Frankreich (84 %) und Großbritannien (80 %) ist das Wissen über diesen Zusammenhang weitaus stärker in der Bevölkerung verbreitet. Zudem weiß nur jeder Dritte, wie wichtig eine gute Mundhygiene für eine gesunde Schwangerschaft ist. Das Risiko für eine Frühgeburt oder ein zu niedriges Geburtsgewicht wird vermindert.
Menschen mit Diabetes neigen zu Zahnfleischerkrankungen. Eine sorgfältige Zahnpflege beeinflusst den Blutzuckerspiegel und somit den Umgang mit Diabetes. Diesen Zusammenhang kennen nur 37 % der Deutschen, die Spanier sind im internationalen Vergleich hier Vorreiter mit einer Quote von 60 %.
Das Marktforschungsunternehmen Ipsos hat die Studie im Auftrag von GSK Consumer Healthcare im Februar 2021 durchgeführt. Befragt wurden 4.500 Menschen aus fünf europäischen und vier südostasiatischen Ländern. In jedem Land wurden 500 Personen im Alter von über 18 Jahren befragt.

(Quelle: GSK Consumer Healthcare/ zm-aktuell.de)
Fotonachweis: AdobeStock#313656756

Zurück

Kontakt

Ergolab Zahntechnik

Zahntechnisches Labor - Die Leistungsgemeinschaft

Albersallee 115-119

47533 Kleve
Tel.:  +49 (0) 282118311
Fax.: +49 (0) 282118370

info(at)ergolab-zahntechnik.de